Endlich wieder GOC

Wie auch die anderen tanzsportlichen Großveranstaltungen, bspw. Hessen Tanzt und die danceComp, war auch die GOC in Stuttgart von einer Corona-Zwangspause in den vergangene Jahren nicht verschont geblieben. Nun war es aber endlich wieder soweit und die Tanzwelt traf sich zu einem ihrer größten Treffen im Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle. 

Zwei unserer Paare gingen in verschiedenen Turnieren während der GOC an den Start.

Marek und Dorit Fuchs nutzen beide Gelegenheiten zum Start in den WDSF Turnieren der Senioren III Standard. Im ersten Turnier am 9. und 10. August belegten sie unter 161 angetretenen Paaren einen hervorragenden 56. Platz. Damit verpassten sie nur um 6 Plätze den Einzug in die nächste Runde. Im Turnier der Senioren III am 12. August waren dann 155 Paare aus dem Parkett, Dorit und Marek wiederholten nahezu ihr Ergebnis vom Anfang der Woche und belegten einen geteilten 54. Platz.

Dorit und Marek Fuchs bei der GOC 2022

Als zweites BGC-Paar waren Wolfgang Brunner & Simone Amend nach Stuttgart gereist. Sie gingen gleich drei Mal an den Start. Im GOC Turnier der Senioren II A Standard tanzten sie sich bis in die 3. Runde und erreichten einen geteilten 10. Platz. Am Mittwoch bzw. Donnerstag traten Wolfgang und Simone dann zum ersten Mal aufs internationale WDSF Parkett im Turnier der Senioren II Standard. Hier belegten sie einen geteilten 45. Platz aus 76 Paaren. Im gleichen Turnier am Freitag schieden sie leider in der Vorrunde als 69. Paar von 88 angetretenen aus.

Wolfgang Brunner und Simone Amend waren zum ersten Mal auf einer WDSF Fläche unterwegs.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Paare zu diesen tollen Ergebnissen.

Finalwochenende der TBW Trophy

Am vergangenen Wochenende fand ausgerichtet von der TSA der TSG Kirchberg 1861 e.V. das Finalwochenende TBW-Trophy der Hauptgruppe 2022 in Blaufelden im Landkreis Schwäbisch-Hall statt. Zwei Paare vom Blau-Gold Casino hatten die längere Anreise zum Turnier in Kauf genommen und traten zu ihren Turnieren an.

Am Samstag gingen in der Hauptgruppe C und in der HGR II C Alexander und Lorena Thiemer an den Start. In der HGR II C belegte das Paar den 4. Platz. Im Turnier der Hauptgruppe C  tanzten sich Alexander und Lorena über eine Vorrunde ins Finale und belegten hier am Ende den 6. Platz.

Alexander und Lorena belegten den 4. Platz in der HGR II C Latein

Ebenfalls nach Blaufelden waren Christoph Völzke & Nathalie Dres gereist. Am Samstag tanzte das BGC-Paar in der Hauptgruppe B und HGR II B Standard. Mit einer sehr gemischten Wertung belegten sie in der Hauptgruppe B Standard den 6. Platz sowie in der HGR II B Standard den 2. Platz. Am Sonntag mussten beide Klassen dann aufgrund von diversen Absagen kombiniert ausgetragen werden. Hier konnten sich Christoph und Nathalie den 3. Platz im Gesamtfeld ertanzen und sogar den 1. Platz im Turnier der HGR II B Standard.

Eine Besonderheit bei der TBW-Trophy stellt die immer am letzten Turniertag veröffentlichte Trophy-Wertung dar. In der Hauptgruppe B Standard belegten Christoph und Nathalie hier in der Gesamtwertung den 2. Platz und sicherten sich in der HGR II B Standard sogar den geteilten 1. Platz.

Nathalie und Christoph holten sich in der Gesamtwertung der TBW-Trophy den 1. Platz in der HGR II B Standard (Foto: TBW)

Im Rheinland erfolgreich

Am vergangenen Wochenende reisten Dennis Popp & Melina Mundt nach Köln um dort an den 20. Kölner Sommertanzsporttagen teilzunehmen. In der Hauptgruppe B Latein belegte unser Paar den 1. Platz unter 9 angetretenen Paaren. Als Siegerpaar durften sie dann noch in der A-Klasse mittanzen und erreichten unter sechs angetretenen Paaren den 4. Platz.

4 Meistertitel und 7 Medaillen für Blau-Gold Paare

Am Samstag, den 9. Juli 2022 fanden in Aschaffenburg diverse Hessische Meisterschaften im Standard- und Lateintanzen statt.

Los ging es am Nachmittag mit Darmstädter Beteiligung im Turnier der Senioren IV B Standard. Dieses Turnier nutzen Andreas Siemer & Mechthild Plößer nicht nur, um sich den Meistertitel zu ertanzen, sondern auch um in die A-Klasse aufzusteigen. Auch dieses Turnier stand am Meisterschaftstag auf der Agenda. Andreas und Mechthild tanzten sich im offen ausgeschriebenen und 14 Paaren sehr gut besetzten Turnier bis ins Finale. Sie belegten dort in der Gesamtwertung am Ende den 6. Platz und den 4. Platz in der hessischen Wertung der Meisterschaft.

Andreas und Mechthild (Mitte) nach ihrem Sieg bei den Senioren IV B Standard.

Weiter ging es dann mit den Landesmeisterschaften der Hauptgruppe D und C Standard. Auch hier mit guter und sehr erfolgreicher Beteiligung unseres Vereins.

Den Meistertitel der D-Klasse sicherte sich unser Paar David Weckbecker & Pia Adamus, die damit auch in die C-Klasse aufstiegen. Tim Böttcher & Inga Dönges belegten im gleichen Turnier den 5. Platz.

Ein herausragendes Ergebnis lieferten dann die drei Darmstädter Paare in der Hauptgruppe C Standard. Patrick Dahm & Carolin Schlosser entschieden das Turnier souverän für sich und wurden Landesmeister mit allen gewonnen Tänzen. Direkt hinter ihnen belegten den Rang des Vizemeisters Tristan Wettich & AnnaWegstein gefolgt von David Weckbecker & Pia Adamus auf dem Bronzerang. Das Treppchen war damit durchgehend mit Blau-Gold Paaren besetzt.

Carolin, Patrick, Anna, Tristan, Pia und David (v.l.n.r.) nach ihren Erfolgen bei der Landesmeisterschaft

Und als wären drei Meistertitel nicht schon genug, zeigte unsere Senioren V Paar Henning & Angelika Froede, dass Tanzen ein Sport für jedes Alter ist. Henning und Angelika sicherten sich den Meistertitel im Turnier der Senioren V S Standard und waren sichtlich glücklich über diesen Erfolg.

Angelika und Henning (links) wurden Landesmeister der Senioren V S Standard.

Zu guter letzt war auch die Lateinsektion in Aschaffenburg auf den Parkett. Bei der Landesmeisterschaft der Senioren I S Latein belegten Adrien Reinheimer & Nadja Rehm den zweiten Platz und wurden damit Vizemeister.

Nadja und Adrien (Mitte) sind Vizemeister der Senioren I S Latein. (Foto: HTV)

Wir gratulieren allen Paaren zu diesen tollen Ergebnissen!

Endlich wieder danceComp

Am vergangenen Wochenende war es endlich wieder soweit, die danceComp in Wuppertal fand im wunderschönen Ambiente der historischen Stadthalle statt. Wie immer wurden nationale und internationale Turniere vom TNW ausgerichtet, bei denen auch viele Paare unseres Vereins an den Start gingen.

Freitag:

Besonders erfolgreich starteten Manuel Brack & Juliane Helbich in das Turnierwochenende. Sie sicherten sich den 1. Platz im Turnier der Hauptgruppe B Standard unter 24 angetretenen Paaren. Einen Finaleinzug gab es in diesem Turnier außerdem für Tobias Schmalz & Anna Bullmann, die sich Platz 6 ertanzten. Einen weiteren Platz im Finale sicherten sich Tristan Wettich & Anna Wegstein in der Hauptgruppe C Standard – sie erreichten Platz 4 von 22 angetretenen Paaren.

Auf dem internationalen Parkett im großen Saal gingen nach einer längeren Turnierpause Marek & Dorit Fuchs wieder an den Start. Als Testturnier tanzten sie bei der jüngeren Senioren II im WDSF Open mit und belegten den 64. Platz.

Samstag:

Der Samstag begann wie schon der Freitag mit einem fulminanten Sieg von Manuel & Juliane in der Hauptgruppe B Standard. Dieses Mal setzte sich das Paar gegen 35 andere Paare durch. Auch Tobias & Anna konnten ihren Finaleinzug vom Vortag wiederholen und verbesserten ihr Vortagesergebnis nochmal auf Platz 4. Luis Jäger & Sofia Dannewitz belegten im gleichen Turnier den 32. Platz. Hinzu kamen außerdem Timo Bäroth & Sarah Schütz, die die 1. Zwischenrunde erreichten und den 24. Platz belegten. Im Turnier der Hauptgruppe II B brachten Timo & Sarah dann eine Medaille mit nach Hause, sie belegten unter 19 angetretenen Paaren den Bronzerang.

Einen weiteren Finaleinzug gab es bei den Lateinturnieren zu vermelden. Dennis Popp & Melina Mundt tanzten sich in der Hauptgruppe B Latein souverän ins Finale und belegten einen tollen 5. Platz von 42 Paaren. Im Lateinturnier der Hauptgruppe C Standard tanzten sich außerdem David Nils Schwake & Linda Burhard ins Semifinale und dort auf den 12. Platz von 44 Paaren.

Weiter ging es im Standard mit der Hauptgruppe C Standard. Patrick Dahm & Carolin Schlosser sicherten sich hier im Semifinale den 12. Platz aus 39 angetretenen Paaren. Knapp dahinter wurden Tristan Wettich & Anna Wegstein 13. und damit Anschlusspaar.

Beim Blick aufs internationale Parkett des WDSF Open der Senioren III Standard konnte man gleich zwei Darmstädter Paare ausmachen. Klaus Bechtold & Jutta Wießmann belegten einen geteilten 45. Platz und knapp dahinter Marek & Dorit Fuchs mit dem geteilten 47. Platz von 145 Paaren, zwei sehr beachtliche Leistungen in einem starken Seniorenfeld.

Sonntag:

Am Sonntag gingen dann noch zwei Paare des BGC an den Start. Dennis Popp & Melina Mundt tanzten erneut in der Hauptgruppe B Latein und belegten den  9. Platz von 38 Paaren. Im Standard gingen im Turnier der Senioren II A Standard Lars Leschinger & Julia Frangipani aufs Parkett und belegten den 8. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren zu ihren tollen Erfolgen bei der danceComp 2022.

TBW Trophy in Weissach im Tal

Das Tanzsportzentrum Weissacher Tal e.V. war Ausrichter des zweiten Turnierwochenendes der TBW Trophy der Hauptgruppen. Den Weg ins tiefste Baden-Württemberg traten bei hochsommerlichen Temperaturen zwei Paare unseres Vereins am vergangenen Wochenende an.

Zunächst gingen am Samstagnachmittag Christoph Völzke & Nathalie Dres an den Start. In der Hauptgruppe II B Standard waren leider nur vier Paare angetreten. Insgesamt waren die meisten Startfelder sehr überschaubar bzw. mussten teilweise komplett ausfallen oder kombiniert werden. Unter den vier Paaren der HGR II B ertanzten sich Christoph und Nathalie den 2. Platz.

Am Abend stand dann das Turnier der Hauptgruppe B auf dem Plan. Neben Nathalie und Christoph gingen auch Luis Jäger & Sofia Dannewitz an den Start, für die die TBW Trophy das erste gemeinsame Turnier war. Luis und Sofia beendeten das Turnier auf dem 6. Platz, Christoph und Nathalie verpassten knapp den Sprung aufs Treppchen und wurden 4.

Christoph, Nathalie, Sofia und Luis (v.l.n.r.) bei der TBW Trophy in Weissach i.T.

Der Sonntag hielt dann erneut hochsommerliche Temperaturen für alle Paare bereit. Erneut gingen Nathalie und Christoph in der Hauptgruppe II B an den Start, dieses Mal waren 5 Paare in diesem Turnier angetreten. Wie schon am Vortag ertanzte sich das Paar den zweiten Platz.

Ein erfolgreiches Wochenende

Gleich zwei Erfolge bescherte bei hochsommerlichen Temperaturen das vergangenen Wochenende unserem Senioren III S Paar Klaus Bechtold & Jutta Wießmann.

Am Samstag, den 18.6.2022 ging das Paar in Ingelheim beim traditionellen Spargelturnier an den Start. Klaus und Jutta tanzten sich im Feld bestehend aus 10 Paaren souverän mit allen Kreuzen ins Finale und sicherte sich am Ende den 1. Platz in diesem Turnier.

Am Sonntag reiste das Paar dann zur offenen Landesmeisterschaft des Sächsischen Tanzsportverbandes nach Zwickau. Mit nur sehr wenig abgegebenen Einsen sicherte sich das Paar auch hier den Turniersieg. Wir gratulieren zu diesen beiden tollen Erfolgen.

 

 

Feiertag erfolgreich genutzt

Gleich drei unserer Seniorenpaare machten sich am Pfingstmontag auf nach Trier, um dort an den Trierer Tanztagen teilzunehmen.

Besonders erfolgreich waren dabei Jörg Schütrumpf & Claudia Sturm in ihrem ersten gemeinsam Einzelturnier. Sie gingen in der Senioren I B Standard an den Start und belegten den 1. Platz von vier angetretenen Paaren mit allen ersten Plätzen in der Finalwertung – ein fulminanter Einstieg in die gemeinsame Turnierkarriere.

Waren sichtlich glücklich nach ihrem ersten gemeinsam Turnier: Jörg und Claudia mit Platz 1 in der Sen I B Standard.

Ebenfalls gingen Wolfgang Brunner & Simone Amend in Trier an den Start. Im kombinierten Turnier der Senioren II/III A Standard mussten sie im Finale lediglich den Langsamen Walzer abgeben, gewannen aber alle anderen Tänze souverän und sicherten sich damit den obersten Platz auf dem Treppchen aus neun angetretenen Paaren. Als Siegerpaar tanzten Wolfgang und Simone dann auch noch die angebotene Senioren II S Standard mit. Auch hier zogen sie ins Finale ein, belegten den 6. Platz und ließen damit zwei S-Paare hinter sich.

Wolfgang und Simone belegten den 1. Platz im Turnier der Sen II A Std bei den Trierer Tanztagen.

Auch Christoph Taegert-Kilger & Mareile Kilger hatte es in Trier aufs Parkett gezogen. Unser Senioren II B Standard Paar belegte im Turnier den 6. Platz.

Mareile und Christoph waren ebenfalls in Trier am Start und belegten den 6. Platz bei den Sen II B Std.

Hessen Tanzt 2022: Erfolgreiches Turnierwochenende für Blau-Gold

Nach 2 Jahren Zwangspause fand am vergangene Wochenende endlich wieder eines der größten Turniere Deutschland, Hessen Tanzt, in der Eissporthalle in Frankfurt statt. Es wurde teilweise auf acht Flächen parallel getanzt. Mit dabei waren natürlich auch einige Paare der Standard- und Lateinsektion des Blau-Gold Casino Darmstadt.

Der Freitag begann mit einem sehr guten Ergebnis der Senioren II A Paare des BGC: Lars Leschinger & Julia Frangipani zogen souverän ins Finale des Turniers ein, bei dem 20 Paare an den Start gegangen waren und sicherten sich den 5. Platz. Knapp den Finaleinzug verpassten leider Wolfgang Brunner & Simone Amend mit dem Anschlussplatz 7.

Lars & Julia belegten Platz 5 im Turnier der Senioren II A Latein bei Hessen Tanzt

weiterlesen