Neuregelungen für das Training im TSZ ab 25.11.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder,

eine neue Corona-Verordnung für das Land Hessen wird ab Donnerstag, den 25. November 2021, in Kraft treten. Für unseren Verein bedeutet dies, dass der gesamte Trainingsbetrieb nur noch unter 2G-Regeln stattfinden wird.

Personen, die geimpft oder genesen sind, dürfen weiterhin am Training teilnehmen. Kinder bis zum 18. Lebensjahr müssen einen Testnachweis in Form eines schulischen Testheftes vorlegen. Kinder unter 6 Jahren sind von den Regelungen ausgenommen. Alle anderen Personen dürfen vorläufig nicht mehr am Training teilnehmen. Es kann jederzeit zu nicht angekündigten Kontrollen durch das Ordnungsamt kommen. Bitte führen Sie daher auch beim freien Training einen entsprechenden Nachweis mit sich und tragen Sie sich weiterhin für das freie Training über die MGVO ein. Der Vorstand wird zudem kontrollieren, dass nur Paare, die einen entsprechenden Nachweis eingereicht haben, am freien Training teilnehmen.

Die Trainer sind durch den Vorstand dazu aufgefordert, vor dem Beginn jeder Trainingseinheit einen Impf- bzw. Genesenennachweis der Teilnehmer zu kontrollieren. Paare, die dies nicht vorlegen können, müssen das TSZ umgehend verlassen und dürfen nicht am Training teilnehmen.

Sollte es weitere Änderungen für den Trainingsbetrieb geben, werden wir Sie darüber umgehend informieren.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an verwaltung@blau-gold-darmstadt.de. Impf- und Genesenennachweise senden Sie bitte, so denn noch nicht geschehen, an corona@blau-gold-darmstadt.de.

Mit tanzsportlichen Grüßen,

der Vorstand

28. Darmstädter Adventscup

Am Samstag, den 28. November 2021 findet der 28. Darmstädter Adventscup statt.

ACHTUNG: geänderte Covid-Regeln
Für die Veranstaltung gilt 2G!

Alle weiteren wichtigen Informationen finden Sie auf unserer Homepage hier.

4. Platz beim Deutschlandpokal

Am Samstag, den 20.11.2021 fand der Deutschlandpokal der Hauptgruppe II S Standard im Boston-Club Düsseldorf statt.

Mit dabei war auch unser Paar Kristóf Zsolt und Stephanie Rathmann. Sie tanzten sich souverän ins Finale und belegten dort einen sehr guten vierten Platz. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg.

Stephanie und Kristóf beim Deutschlandpokal der HGR II S Standard in Düsseldorf.

Erfolgreiche Deutsche Meisterschaft Senioren II S Standard in Darmstadt

Am vergangenen Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft der Senioren II S Standard in Berlin statt. Unter strengen Coronaauflagen waren von 82 gemeldeten Paaren 53 am Ende auf der Fläche.

Im Finale sicherten sich Gert Faustmann/Alexandra Kley den Sieg und damit den fünften Titel. Mit diesem verabschiedet sich das Paar aus der Altersgruppe der Senioren II – ab Januar werden sie in der Senioren III starten.

Gert Faustmann und Alexandra Kley sicherten sich zum fünften Mal den Titel des Deutschen Meisters der Senioren II S Standard. Foto: Robert Panther

Der Sieg auf der Deutschen Meisterschaft war ein klarer Fall für die Berliner, die fast alle Einsen für sich verbuchten. Einige erste Plätze in den Wertungen gab es auch für Marco Wittkowski/Martina Bruhns, die sich vom fünften Platz im Vorjahr auf den Vizemeistertitel in diesem Jahr verbesserten. Dr. Konstantin und Corina Maletz wurden Zweite im Langsamen Walzer und Dritte in allen weiteren Tänzen sowie in der Gesamtwertung.

Das Ergebnis mit Wertungen finden Sie hier.

Deutsche Meisterschaft der Formationen

Die A-Formation des Blau-Gold-CasinoDarmstadt präsentierte sich am 14.11. in Bremerhaven auf der deutschen Meisterschaft der Formationen mit einem neu zusammengestellten Team, neuer Musik, neuer Choreo und neuen Kleidern. Für die meisten Mitglieder der Mannschaft war dies eine Turniergröße, die sie noch nicht erlebt haben.

Die Tänzerinnen und Tänzer starteten das Wochenende bereits am Samstagmorgen. Zunächst musste die siebenstündige Fahrt nach Bremerhaven zurückgelegt werden. Anschließend wurde sich bei einem gemeinsamen Abendessen gestärkt. Bereits am Abend begannen auch die Vorbereitungen für das Turnier. Die Damen gestalteten bis spät in die Nacht ihre aufwendigen Frisuren , welche am nächsten Morgen finalisiert wurden.

Gegen 9 Uhr brach das Team gemeinsam Richtung Stadthalle auf, um sich weiter fertig zu machen und warm zu tanzen. Anschließend fand die Stellprobe statt. Hier hatte die Mannschaft 15 Mimnuten Zeit um die Fläche kennenzulernen und ihre Choreo zu tanzen. Daraufhin wurde die Videoanlyse durchgeführt, bei der die Trainer ein letztes Feedback geben konnten, bevor das Turnier um 14 Uhr startete.

Das A-Team der Standardformation des TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt bei der Deutschen Meisterschaft in Bremerhaven. Foto: Jörg Schütrumpf

Das Team präsentierte am Wochenende in Bremerhaven ihre neue Choreografie „Haus des Geldes“ in der Vorrunde. Die neuen Kleider glänzten dabei mit dem Lächeln der Paare um die Wette und der Stolz war deutlich zu erkennen. Leider schaffte das Team den Einzug in die Zwischenrunde nicht. Dennoch kann der Tag als Erfolg gewertet werden, da die meisten Mitglieder der A-Formation eine neue Erfahrung – nämlich die der deutschen Meisterschaft – gewinnen konnten. Im Anschluss an den eigenen Auftritt wurden die Teams der Zwischenrunde und des Finales tatkräftig angefeuert. Für die Trainer Olga und Dominik Kirchniawy war dies ebenso eine neue Erfahrung, denn sie waren das erste Mal als Trainer auf einer Deutschen Meisterschaft. Die vorherigen Jahren traten sie als Tänzer auf das Parkett.

Die Turniere der 1. Bundesliga starten im Januar. Die nächsten Wochen und Monate wird das Team des Blau-Gold-Casino Darmstadt weiter für zahlreiche Trainingseinheiten nutzen und ihr Bestes geben, um die Platzierung zu verbessern.

Neue Regelungen für das Training im BGC

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder,

ab dem morgigen Donnerstag, den 11. November 2021, gilt eine neue Corona-Verordnung für das Land Hessen. Gemäß dieser Verordnung wird für Sportstätten die sogenannte 3G+-Regelung eingeführt.

Für unseren Verein und für Sie als Tänzerinnen und Tänzer bedeutet dies, dass ein Trainingsbetrieb nur noch für die Mitglieder möglich ist, die entweder geimpft, genesen oder mit einem maximal 48 Stunden alten negativen PCR Test getestet sind. Diese Regelungen gelten sowohl für das freie Training als auch für sämtliche Gruppen und Kurse in unserem Verein inkl. der jeweiligen Trainerinnen und Trainer.

Schülerinnen und Schüler, die über ein Testheft verfügen, sind von der Pflicht zur Erbringung eines PCR Tests ausgenommen, das Testheft ist vor jedem Training dem Trainer oder der Trainerin vorzulegen.

Wir bitten Sie, sich auch weiterhin über die MGVO für das Training einzutragen und entsprechende Impf-, Genesungs- oder Testnachweise an corona@blau-gold-darmstadt.de zu schicken, sollte dies noch nicht erfolgt sein. Mitglieder, die weder geimpft, genesen noch getestet sind, können am Trainingsbetrieb nicht teilnehmen.

Generell weisen wir darauf hin, dass der Aufenthalt im Gebäude in der Alsfelder Straße sowie in der Waldkolonie nur mit einem gültigen Impf- oder Genesenen Nachweis oder einem gültigen PCR Test gestattet ist.

Wir informieren Sie, sobald es weitere Änderungen oder Lockerungen geben sollte.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit tanzsportlichen Grüßen,

der Vorstand

Rock’n’Roll Breitensportwettbewerb am 28.11.2021

Am Sonntag den 28. November 2021 findet im TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt der Rock’n’Roll Breitensportwettbewerb „21. Darmstädter Advents-Cup“ statt.
Bitte beachten Sie, dass der Einlass nur mit dem für den jeweiligen Tag korrekt ausgefüllten Kontaktformular möglich ist. Bringen Sie dies möglichst schon ausgedruckt und ausgefüllt mit zur Veranstaltung: Kontaktformular Adventspokal 28.11.2021

Allgemeine Turnierinformationen

Veranstaltungsort: Tanzsportzentrum Blau-Gold Casino Darmstadt, Alsfelder Str. 45a, 64289 Darmstadt
Beginn: 12:00 Uhr
Einlass: ab 09:30 Uhr
Stellprobe: ab 11:00
Eintritt:
Erwachsene 5 Euro pro Person
Jugendliche ab 14 Jahre 3 Euro pro Person
Startklassen: Schüler I + II, Junioren I + II, Tanzklasse T, Erwachsene, Jugend- und Erwachsenenformation Eine Beschreibung der Startklassen findet sich hier.
Startmeldung: ausschließlich über E-Mail: adventscupspringmaus@gmail.com
Wertungsrichter: Peter Hesse, Tanja Dielmann, Manja Mörl
Wettbewerbsleitung: Pierre Cavael
Wettbewerbsmusik: lt. Breitensportregelung des HRBV
Meldeschluss: 15. November 2021
Es gelten die Breitensportregelungen des HRBV.
Covid-Regeln
Für die Veranstaltung gelten die 3G Regeln, Personen die nicht geimpft oder genesen sind müssen einen negativen, maximal 24 Stunden alten Test nachweisen, Selbsttests sind nicht zugelassen. Über die Impfung bzw. Genesung ist ein entsprechender Nachweis vorzuweisen. Kinder unter 6 Jahren sind von den Regelungen ausgenommen. Die Regeln gelten für alle Tänzer, Betreuer und Gäste der Veranstaltung. Bitte
rechnen Sie aufgrund der Prüfung der Regularien beim Zugang mit ggf. längeren Wartezeiten. Paare sollten zu Einlassbeginn bei der Turnieranmeldung sein. Aufgrund der vorgegebenen und von der Stadt Darmstadt genehmigten großzügigen Bestuhlung müssen alle drei Säle genutzt werden, so dass keine
Eintanzhalle zur Verfügung steht. Vor Wettbewerbsbeginn werden 30 minütige Eintanzslots angeboten, zu
denen sich maximal 10 Paare auf der Tanzfläche befinden dürfen. Ja nach Anzahl der Anmeldungen werden die Eintanz-Slots Klassenweise festgelegt.
Wir bitten die Turnierpaare schon möglichst im Turnieroutfit anzureisen.
Im gesamten Tanzsportzentrum besteht eine Maskenpflicht. Ausgenommen davon sind Personen, die an ihrem festen Sitzplatz sitzen sowie Tänzerinnen und Tänzer während des Tanzens.
Der Einlass ins Tanzsportzentrum ist nur mit dem jeweils für den Tag gültigen ausgefülltem Kontaktformular möglich. Im Tanzsportzentrum gilt eine Einbahnstraßenregelung, die wir bitten
einzuhalten.
Parkplätze
Am Clubheim stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Parkplätze am Norbad/Bürgerpark.
Ausschreibung: Die Ausschreibung finden Sie hier.

Datenschutzhinweis

Mit der Anmeldung und Teilnahme am Wettbewerb erkläre ich mein Einverständnis zur Veröffentlichung meines Vornamens, Nachnamens und meines Mitgliedvereins in Start- und Ergebnislisten in allen Medien, vor, während und nach der Veranstaltung.

Erneut Landesmeister-Titel für Blau-Gold

Am Sonntag, den 10. Oktober 2021, fanden in Dreieich diverse Landesmeisterschaften in der Hauptgruppe und Hauptgruppe II Standard und Latein statt. Viele Paare unseres Vereins waren angetreten, um die Meistertitel mit nach Hause zu nehmen.

Den Start machte die Hauptgruppe B Standard. 7 Paare waren an den Start gegangen, gleich vier davon von Blau-Gold. Alle Darmstädter Paare erreichten souverän das Finale und konnten damit um den Titel kämpfen. Diesen sicherten sich mit Bestnoten David Kirchner und Sophia Bremm vor Tobias Schmalz und Anna Bullmann, die damit Vizemeister wurden. Hannes Maximilian Hoppe und Linda Burhard ertanzten sich im Finale mit gemischten Wertungen den 5. Platz vor Manuel Braack und Juliane Helbich.

In der Hauptgruppe B Standard gingen Meister- und Vizemeister-Titel nach Darmstadt. Foto: Jörg Schütrumpf

Weiter ging es mit Darmstädter Beteiligung im Turnier der Hauptgruppe II C Latein. Mit Platz 4 im Gesamtturnier und Rang drei in der hessischen Wertung (die Meisterschaften wurden offen ausgetragen) ging die LM-Bronze-Medaille an Alexander und Lorena Thiemer vor Jens Heuschkel und Antonia Hofmann.

In der Hauptgruppe II C Latein gingen Platz 3 und 4 der hessischen Wertung an Blau-Gold Paare. Foto: Jörg Schütrumpf

Im gleichen Turnier der Standardsektion kam dann ein weitere Vizemeister-Titel hinzu. Patrick Hiebl und Sofia Graf belegten in der hessischen Wertung der Hauptgruppe II C Standard den 2. Platz.

Wir gratulieren allen Paaren zu ihren Meistertiteln und den Erfolgen bei der LM.