Tag der offenen Tür bei Blau-Gold

Am 9. Oktober 2022 findet der Tag der offenen Tür in unserem Verein statt. Sie erwartet ein buntes Programm. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Neben den Auftritten verschiedener unserer Gruppen, können Kinder und Jugendliche auch an Workshops in verschiedenen Disziplinen teilnehmen. Bitte beachten Sie dabei die Alterseinteilung:

Rock’n’roll 1: 13:30-13:50 Uhr (6-10 Jahre)
Hiphop 1: 13:55-14:15 Uhr (6-10 Jahre)
Latein 1: 14:20-14:40 Uhr (7-10 Jahre)
Rock’n’roll 2: 14:45-15:05 Uhr (11-16 Jahre)
Hiphop 2: 15:15-15:35 Uhr (11-16 Jahre)
Latein 2: 15:40-16:00 Uhr (11-16 Jahre)

Lateinpaare in Weinheim auf dem Parkett

Den Tag der Deutschen Einheit nutzten gleich vier Paare unserer Lateinsektion, um gemeinsam zum Herbstturnier der TSA der TSG 1862 Weinheim zu reisen und dort diverse Turniere zu tanzen.
Die Darmstädter Lateinpaare beim Herbstturnier in Weinheim
Den Anfang machten in der Hauptgruppe D Latein Patrick Frost & Maike Klingemann mit ihrem erstes gemeinsamen Turnier, nachdem sie erst seit wenigen Monaten zusammen tanzen. Sie erreichten  souveränen den 4. Platz von 10 angetretenen Paaren.
In der Hauptgruppe C starteten gleich zwei Paare, die es auch beide ins Finale schafften. Alexander & Lorena Thiemer belegten den 7. Platz, David Nils Schwake & Linda Burhard belegten den 6. Platz, bei einem Startfeld von ebenfalls 10 Paaren.
In der Hauptgruppe B folgten dann Dennis Popp & Melina Mundt. Sie belegten mit allen gewonnenen Tänzen den 1. Platz bei einem Feld von 5 Paaren. Anschließend tanzten sie die HGR A mit, wo sie bei ebenfalls 5 Paaren den 2. Platz ertanzen konnten.

 

Deutsche Meisterschaft und Deutschland Pokal erfolgreich ausgerichtet

Am vergangenen Sonntag, den 02. Oktober 2022, war das TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt erneut Ausrichter der Deutschen Meisterschaft bzw. der Deutschland Pokale der Kinder, Junioren und Jugend in den Standardtänzen. Eigentlich auf zwei Tage am verlängerten Wochenende geplant, wurden die Turniere auf einen Tag zusammengelegt. Eine gute Entscheidung, da die Meldezahlen begrenzt, dafür aber die Stimmung und die Anzahl der Zuschauer auf einem Höchststand waren.

weiterlesen

Erfolgreiche Turnierteilnahme für unsere Paare am 2. Oktober

Manuel Brack & Juliane Helbich starteten bei der TSG Bavaria Augsburg und erreichten in der HGR B den ersten Platz mit 21 von 25 möglichen Einsen.
Als mittanzendes Siegerpaar erreichten sie in der HGR A den zweiten Platz, gewannen aber auch hier den Walzer.

Oliver Rätzel & Christiane Leschinger-Usner gingen beim Griesheimer Herbstturnier an den Start und konnten die SEN II C mit allen gewonnenen Tänzen für sich entscheiden.
Andreas Siemer & Mechthild Plößer waren ebenfalls in Griesheim auf dem Parkett und ertanzten sich in der SEN IV A den 10. Platz.

Glückwunsch an alle Paare zu diesen tollen Ergebnissen.

Wichtige Information zur DM/DP Kin./Jun./Jug. Standard

Die Deutsche Meisterschaft bzw. der Deutschland Pokal der Kinder, Junioren und Jugendklassen in den Standardtänzen wird auf einen Tag zusammengelegt. Neuer Termin ist Sonntag, der 2. Oktober 2022. Weitere Informationen finden Sie auch hier.

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. In Einzelfällen wird sich der Verein bei Ihnen melden.

Landesmeisterschaft der Senioren III und IV in Rödermark

Am vergangenen Sonntag fanden in Rödermark die ersten Landesmeisterschaften nach der Sommerpause statt. Der TanzSportClub Rödermark hatte für die Senioren der Klassen IV D und C sowie III D-S wieder für ein sehr gutes Ambiente gesorgt. Mit um die Meistertitel kämpften in verschiedenen Klassen vier Paare unseres Vereins.

Besonders erfolgreich war der Tag für unser Paar Dieter Lasser & Christine Kechler. Sie gingen in der Senioren III B Standard aufs Parkett und sicherten sich den Titel des Vizemeisters unter 12 angetretenen Paaren.

Christine und Dieter wurden Vizemeister in der Senioren III B Standard. Foto: HTV

In der Senioren III C Standard Peter Tanke & Karin Becker an den Start. Sie tanzten sich bis in die Zwischenrunde und belegten den 12. Platz. Olafer Nasert & Dr. Martina Lasser gingen anschließend in der A Klasse an den Start. Im mit 15 Paaren sehr gut besetzte Feld ertanzte sich das BGC Paar in der Zwischenrunde Platz 9.

Ein ebenfalls hervorragend und hochklassig besetztes Starterfeld bot das Highlight des Tages, die Landesmeisterschaft der Senioren III S Standard. 17 Paare waren hier angetreten, eines davon Marek und Dorit Fuchs vom BGC, die sich ebenfalls bis in die Zwischenrunde tanzten und dort einen geteilten 10. Platz belegten.

Marek und Dorit Fuchs bei der LM der Senioren III S Standard.

Endlich wieder GOC

Wie auch die anderen tanzsportlichen Großveranstaltungen, bspw. Hessen Tanzt und die danceComp, war auch die GOC in Stuttgart von einer Corona-Zwangspause in den vergangene Jahren nicht verschont geblieben. Nun war es aber endlich wieder soweit und die Tanzwelt traf sich zu einem ihrer größten Treffen im Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle. 

Zwei unserer Paare gingen in verschiedenen Turnieren während der GOC an den Start.

Marek und Dorit Fuchs nutzen beide Gelegenheiten zum Start in den WDSF Turnieren der Senioren III Standard. Im ersten Turnier am 9. und 10. August belegten sie unter 161 angetretenen Paaren einen hervorragenden 56. Platz. Damit verpassten sie nur um 6 Plätze den Einzug in die nächste Runde. Im Turnier der Senioren III am 12. August waren dann 155 Paare aus dem Parkett, Dorit und Marek wiederholten nahezu ihr Ergebnis vom Anfang der Woche und belegten einen geteilten 54. Platz.

Dorit und Marek Fuchs bei der GOC 2022

Als zweites BGC-Paar waren Wolfgang Brunner & Simone Amend nach Stuttgart gereist. Sie gingen gleich drei Mal an den Start. Im GOC Turnier der Senioren II A Standard tanzten sie sich bis in die 3. Runde und erreichten einen geteilten 10. Platz. Am Mittwoch bzw. Donnerstag traten Wolfgang und Simone dann zum ersten Mal aufs internationale WDSF Parkett im Turnier der Senioren II Standard. Hier belegten sie einen geteilten 45. Platz aus 76 Paaren. Im gleichen Turnier am Freitag schieden sie leider in der Vorrunde als 69. Paar von 88 angetretenen aus.

Wolfgang Brunner und Simone Amend waren zum ersten Mal auf einer WDSF Fläche unterwegs.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Paare zu diesen tollen Ergebnissen.

Finalwochenende der TBW Trophy

Am vergangenen Wochenende fand ausgerichtet von der TSA der TSG Kirchberg 1861 e.V. das Finalwochenende TBW-Trophy der Hauptgruppe 2022 in Blaufelden im Landkreis Schwäbisch-Hall statt. Zwei Paare vom Blau-Gold Casino hatten die längere Anreise zum Turnier in Kauf genommen und traten zu ihren Turnieren an.

Am Samstag gingen in der Hauptgruppe C und in der HGR II C Alexander und Lorena Thiemer an den Start. In der HGR II C belegte das Paar den 4. Platz. Im Turnier der Hauptgruppe C  tanzten sich Alexander und Lorena über eine Vorrunde ins Finale und belegten hier am Ende den 6. Platz.

Alexander und Lorena belegten den 4. Platz in der HGR II C Latein

Ebenfalls nach Blaufelden waren Christoph Völzke & Nathalie Dres gereist. Am Samstag tanzte das BGC-Paar in der Hauptgruppe B und HGR II B Standard. Mit einer sehr gemischten Wertung belegten sie in der Hauptgruppe B Standard den 6. Platz sowie in der HGR II B Standard den 2. Platz. Am Sonntag mussten beide Klassen dann aufgrund von diversen Absagen kombiniert ausgetragen werden. Hier konnten sich Christoph und Nathalie den 3. Platz im Gesamtfeld ertanzen und sogar den 1. Platz im Turnier der HGR II B Standard.

Eine Besonderheit bei der TBW-Trophy stellt die immer am letzten Turniertag veröffentlichte Trophy-Wertung dar. In der Hauptgruppe B Standard belegten Christoph und Nathalie hier in der Gesamtwertung den 2. Platz und sicherten sich in der HGR II B Standard sogar den geteilten 1. Platz.

Nathalie und Christoph holten sich in der Gesamtwertung der TBW-Trophy den 1. Platz in der HGR II B Standard (Foto: TBW)