Sieg bei den WDSF Open in Brno

In der zweitgrößten Stadt Tschechiens, Brno, wurde am 10/11. März unter anderem die WDSF Open Senioren III Standard ausgetragen.

Mit von der Partie waren hier auch Michael und Beate Lindner. Die beiden setzten sich in einem Starterfeld von 40 Paaren gegen ihre gesamte Konkurrenz durch und erreichten im Finale mit 44 mal die 1 und einer 2 Traumnoten und somit den verdienten und souveränen Sieg!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Schwarz/Zirm sind Landesmeister

Am 11.3.2018 fand die diesjährige Landesmeisterschaft Hessen der Sen I A, Sen I B und Sen II S Standard, ausgerichtet vom RW Klub Kassel, im dortigen Tanzzentrum Auepark statt.

Heirbei konnten sich Katja Wagner und Alexander Bauer bei den Sen I A Standard in einem Endrundenfeld den heiß umkämpften dritten Platz und damit auch die Bronzemedaille in der hessischen Landeswertung sichern.

In der S-Klasse, genauer Sen II S, hat das Blau-Gold Casino mittlerweile zwei Paare am Start. Dorit und Marek Fuchs schafften in einem starken Feld mit 22 Startern mit guter Leistung einen mehr als beachtlichen 16. Platz.

Strahlende Sieger in dieser für sie neuen Klasse, mit der makellosen Bilanz von jeweils fünf Einsen in jedem Tanz und damit Maß aller Dinge waren Sonja Schwarz und Thorsten Zirm und dürfen sich somit zurecht Landesmeister Hessen 2018 nennen.

Wir gratulieren Allen zu ihrer Leistung!

 

Neue Landesmeister Standard und 2 Aufstiege

Am 21.01.2018 fanden die hessischen Landesmeisterschaften der Senioren III D und C Standard sowie der Hauptgruppe D und C Standard im Titus-Forum Frankfurt, ausgetragen vom Tanz-Sport-Club Telos, statt.

Gut aufgestellt und mit breiter Brust haben wir fünf Paare entsenden und damit an allen vier Klassen teilnehmen können.

Angefangen mit den Sen III D haben sich Mechthild Plößer und Andreas Siemer den Vizemeister-Titel sichern können, sind mit dieser Platzierung direkt in die Sen III C aufgestiegen und angetreten und haben sich hier bis ins Semi-Finale getanzt.

Ähnlich taten es ihnen im Anschluss Marianne Buhl und Christian Peters nach, die sich in der Hgr D mit einem klaren Sieg den Landesmeister Hessen sicherten und anschließend, aufgrund des Turniersieges, in die Hgr C mit einem guten achten Platz schnupperten.

Juliane Helbich und Christopher Greening in der Hgr D starteten erfolgreich auf ihr erstes Turnier überhaupt und gaben mit dem siebten Platz einen guten Einstand.

Mit dem bereits erwähnten Kurzstart von Marianne und Christian in die Hgr C hatten wir somit gleich drei Paare in dieser Klasse am Start und hier konnten Sophia Bremm und Jean-Michel Zapf auftrumpfen und sind mit einem tollen siebten Platz denkbar knapp am Finale vorbei geschrammt.

Überragend waren in dieser Klasse Glenna Fuchs und Christoph Völzke, die sich auf beeindruckende Weise mit drei Einsen und einer Zwei den Sieg in ihrer Klasse und damit natürlich den Landesmeister-Titel ertanzten. Damit haben die Beiden alle Punkte und Platzierungen zusammen und wir dürfen sie ab sofort in der Hgr B bestaunen.

8. Saxonian Dance Classics

Am Samstag 4.11. und Sonntag 5.11. wurden ebenfalls die 8. Saxonian Dance Classics in Dresden ausgetragen.

Mit Marek und Dorit Fuchs hatte das TSZ hier ein Paar in der WDSF Open Sen II Standard am Start, sie wurden am Ende beachtliche 89. von über 125 Teilnehmern.

Außerdem beachtensswert: Bojan Lazareski / Netty Barry gewannen in den Klassen DTV PD T+S ADULTS Cha Cha (21121) / Jive (21121) / Rumba (11111) / Int. Latin (11111) all ihre Tänze. Umso mehr sind wir stolz Bojan als Trainer unserer Latein Turnier Gruppe zu haben!

 

4. Platz aus Weinheim

Beim Herbstturnier der TSG 1862 Weinheim e.V. am Tag der deutschen Einheit ertanzten sich Sebastian und Kristina Opitz den vierten Platz von insgesamt 11 Paaren in der HGR C Latein. Mit einem zweiten Platz nach Wertungen in der Samba knüpfen sie damit an ihre guten Leistungen an und bestätigen ihren Aufwärtstrend.

An diesem Turnier haben auch David Schneider und Linda Burhard in der HGR D Standard teilgenommen und sich hier einen beachtlichen achten Platz ertanzt.

4ter Platz in Erfurt

Am Samstag, den 24.06.2017 reisten Renate und Wolfgang Eisenhart ins benachbarte Türingen nach Erfurt. Dort wurde bereits zum 9. Mal das BORNSenf Sommertanzwochenende ausgetragen.Renate und Wolfgang traten bei den Senioren III B an und verfehlten nach starken Runden denkbar knapp einen Treppchenplatz. In der Endrunde erreichten sie den 4. Platz bei einer Gesamtteilnehmerzahl von 15 Paaren.

Herzlichen Glückwunsch!