Mitgliederversammlung bei Blau-Gold

Am Freitag, den 8. Oktober 2021, fand unter strengen 3G-Corona-Vorgaben die Mitgliederversammlung unseres Vereins statt. Auf der Tagesordnung standen diverse Ehrungen u.a. für langjährige Mitgliedschaften. Für 55 Jahre Mitgliedschaft im Blau-Gold Casino wurde Jochen Franz geehrt, ebenso für eine 40-jährige Mitgliedschaft Katharine Zirm sowie weitere Mitglieder für 10, 15, 20 und 30 Jahre Vereinszugehörigkeit. Geehrt wurden zudem diverse Tänzerinnen und Tänzer für erfolgreiche sportliche Leistungen bei verschiedenen Meisterschaften sowie für Aufstiege. An dieser Stelle möchten wir den langjährigen Mitgliedern für Ihre Treue danken und den Paaren erneut zu ihren tänzerischen Erfolgen herzlich gratulieren.

Für langjährige Mitgliedschaft und sportliche Erfolge wurden diverse Mitglieder geehrt.

Zudem standen die Neuwahlen des Vorstands an. Als Präsidentin wurde Susanna Türr wiedergewählt. Ergänzt wird der Vorstand durch die Vizepräsidenten Lars Leschinger und Michael Lindner. Des Weiteren wurden Dr. Helmut Kreiser als Sportwart, Rolf Tisler als Schatzmeister, Theda Smetkin als Breitensportwartin, Dagmar Becker als Organisationswartin, David Schneider als Schriftführer, Christoph Völzke als Pressewart sowie als Beisitzer für Mediendesign Wolfgang Brunner, als Beisitzer für Organisation Christian Peters sowie als Beisitzer Technik Olaf Zettl gewählt. Für die Jugendarbeit wird in der Funktion der Jugendwartin Sarah Davila verantwortlich sein.

Bei der Antragsberatung wurde der Antrag des Vorstands für die Erhebung einer Gebühr für das Besuchen von sektionsfremden Gruppen / Kursen angenommen. Die Änderung wird hier aber erst gültig, wenn die technische Umsetzung der Abrechnung über die MGVO gewährleistet ist. Wir werden Sie in einer separaten Mitgliederinformation über das Inkrafttreten der Regelung informieren. Der zweite eingegangene Antrag auf Offenlegung der aus dem Sportkonzept ausgeschütteten Summen konnte nicht beraten werden, da weder der Antragsteller noch eine Vertretung anwesend waren. Der Vorstand wird diesen Antrag aber in seiner nächsten Sitzung auf die Tagesordnung nehmen und über das weitere Vorgehen beraten.