2 Turniersiege und 1 Aufstieg beim weltgrößten Amateurturnier

Am Wochenende vom 19.-21. Mai fand in der Frankfurter Eissporthalle alljährlich das weltgrößte Amateurturnier "Hessen tanzt" statt. Auf 8 Flächen gleichzeitig konnten sich die Paare in allen Startklassen unter Beweis stellen. Auch 23 Darmstädter Paare waren am Start.

In der Hauptgruppe II A Standard konnten Kristof Zsolt und Mia Mäder sich gegenüber den restlichen 27 Paaren durchsetzen und gewannen das Turnier mit der Bestplatzierung in allen fünf Tänzen.

Die amtierenden Deutschen Meister, Thorsten Zirm und Sonja Schwarz, die nach längerer verletzungsbedingter Turnierpause an den Start gingen, gewannen souverän mit fast allen Einsen das Ranglistenturnier der Senioren I S Standard bei dem 62 Paare am Start waren.

Theodoros Panis und Belma Hota erreichten im Finale der Hauptgruppe B Latein einen 7. Platz und ließen damit 88 Paare hinter sich. Mit diesem Erfolg holten sie die letzten fehlenden Punkte und erfreuten sich über den Aufstieg in die A-Klasse, in der sie am Tag darauf schon direkt die ersten 20 Punkte sammeln konnten.

Alle Ergebnisse im Überblick:

Kristof Zsolt und Mia Mäder:
— Turniersieg mit allen gewonnenen Tänzen von 27 Paaren (Sa, Hgr. II A Standard)

Thorsten Zirm / Sonja Schwarz
— Turniersieg mit fast allen Einsen von 62 Paaren (So, Sen. I S Standard, Rangliste)

Theodoros Panis und Belma Hota:
— Finale und Aufstieg in die Hgr A Latein: 7.Platz von 95 Paaren (Sa, Hgr. B Latein)
— 63. Platz von 84 Paaren (So, Hgr. A Latein)

Wolfgang und Renate Eisenhart:
— Finale: 6. Platz von 20 Paaren (Fr, Sen. III B Standard)

Timo Bäroth und Luisa-Marie Pfeifer:
— 13. Platz von 29 Paaren (Sa, Hgr. II B Standard)
— 51.-53.Platz von 96 Paaren (Sa, Hgr. B Standard)
— 38. Platz von 76 Paaren (So, Hgr. B Standard)

Michael Schumann und Wendi Löffler:
— 25. Platz von 29 Paaren (Sa, Hgr. II B Standard)
— 71.-72. Platz von 96 Paaren (Sa, Hgr. B Standard)

Christoph Völzke und Glenna Fuchs:
— 28.-33. Platz von 60 Paaren (Sa, Hgr. C Standard)

Philipp Daniel Gebhardt und Johanna Kraus:
— 28.-30. Platz von 96 Paaren (Sa, Hgr. B Standard)

— 30. Platz von 76 Paaren (So, Hgr. B Standard)

René Beuth und Saskia Wedel:
— 49. Platz von 96 Paaren (Sa, Hgr. B Standard)
— 31.-34. Platz von 76 Paaren (So, Hgr. B Standard)

Paul Hahn und Victoria Fehr:

— 7. Platz von 27 Paaren (Sa, Hgr. II A Standard)

— 50. Platz von 68 Paaren (Sa, Hgr. A Standard)

David Kiefer und Desirée Kaufmann:

— 30.Platz (Sa, Hgr. S Standard, Rangliste)

Marek Fuchs und Dorit Fuchs:

— 109.-111. Platz von 120 Paaren (Sa, Sen.II S Standard, Rangliste)

Alexander Friederich und Vanessa Berdel:

— 97.-98. Platz (Sa, Hgr. D Latein)

Florian Lang und Claudia Greco:

— 18. Platz von 104 Paare (Sa, Hgr. C Latein)
— 18.- 19. Platz von 94 Paaren (So, Hgr. C Latein)

Kristijan Cukic und Sarah Davila:
— 55.-63. Platz von 104 Paare (Sa, Hgr. C Latein)
— 42.- 43. Platz von 94 Paaren (So, Hgr. C Latein)

Christoph Batzer und Anastasia Elisabeth Baumann:

— 79.-82. Platz von 104 Paare (Sa, Hgr. C Latein)
— 65.- 70. Platz von 94 Paaren (So, Hgr. C Latein)

Sebastian und Kristina Opitz:
— 53.-56. Platz von 94 Paaren (So, Hgr. C Latein)

Markus Haftstein und Adalie Baniahmad:
— 11. Platz von 95 Paaren (Sa, Hgr. B Latein)
— 26. Platz von 52 Paaren (So, Hgr. D Standard)
— 26.- 29. Platz von 94 Paaren (So, Hgr. B Latein)

Christian von Pyschow und Melina Hoppe:
— 72.-73. Platz von 95 Paaren (Sa, Hgr. B Latein)
— 56.- 59. Platz von 94 Paaren (So, Hgr. B Latein)

Damian Spyrka / Sandra Hess:
— 88.-90. Platz von 95 Paaren (Sa, Hgr. B Latein)
— 88.- 90. Platz von 94 Paaren (So, Hgr. B Latein)

Jean-Michel Zapf und Sophia Bremm:

— 25.Platz von 52 Paaren (So, Hgr. D Standard)

Stefan Schönberg und Christine Schröder-Schönberg:

— 32.-33-. Platz von 62 Paaren (So, Sen. I S Standard, Rangliste)

Erik Neumayr und Alice Hagen:

— 50. Platz von 62 Paaren (So, Sen. I S Standard, Rangliste)