Endlich wieder GOC

Wie auch die anderen tanzsportlichen Großveranstaltungen, bspw. Hessen Tanzt und die danceComp, war auch die GOC in Stuttgart von einer Corona-Zwangspause in den vergangene Jahren nicht verschont geblieben. Nun war es aber endlich wieder soweit und die Tanzwelt traf sich zu einem ihrer größten Treffen im Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle. 

Zwei unserer Paare gingen in verschiedenen Turnieren während der GOC an den Start.

Marek und Dorit Fuchs nutzen beide Gelegenheiten zum Start in den WDSF Turnieren der Senioren III Standard. Im ersten Turnier am 9. und 10. August belegten sie unter 161 angetretenen Paaren einen hervorragenden 56. Platz. Damit verpassten sie nur um 6 Plätze den Einzug in die nächste Runde. Im Turnier der Senioren III am 12. August waren dann 155 Paare aus dem Parkett, Dorit und Marek wiederholten nahezu ihr Ergebnis vom Anfang der Woche und belegten einen geteilten 54. Platz.

Dorit und Marek Fuchs bei der GOC 2022

Als zweites BGC-Paar waren Wolfgang Brunner & Simone Amend nach Stuttgart gereist. Sie gingen gleich drei Mal an den Start. Im GOC Turnier der Senioren II A Standard tanzten sie sich bis in die 3. Runde und erreichten einen geteilten 10. Platz. Am Mittwoch bzw. Donnerstag traten Wolfgang und Simone dann zum ersten Mal aufs internationale WDSF Parkett im Turnier der Senioren II Standard. Hier belegten sie einen geteilten 45. Platz aus 76 Paaren. Im gleichen Turnier am Freitag schieden sie leider in der Vorrunde als 69. Paar von 88 angetretenen aus.

Wolfgang Brunner und Simone Amend waren zum ersten Mal auf einer WDSF Fläche unterwegs.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Paare zu diesen tollen Ergebnissen.