Aktuelle Corona-Informationen

Update vom 29. Mai 2020:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder,

der Vorstand hat, wie versprochen, über weitere Maßnahmen zum Trainingsbetrieb in unserem Verein beraten. Wie bereits zuvor sind die neuesten Erkenntnisse und Empfehlungen der Behörden und Verbände in unsere Entscheidungen eingeflossen. Nachfolgend möchten wir Sie über diese informieren:

  1. Das Training in unseren Clubräumen bleibt weiter nur eingeschränkt möglich. Hintergrund sind die nicht absehbaren Lockerungen der Maßnahmen von Bund, Land und Stadt.
  2. Für die kommenden zwei Wochen wurde ein Plan für die stattfindenden Gruppen erstellt. Diesen haben die Mitglieder per Mail erhalten. Hinzugekommen ist das Training im Bereich Standard-Breitensport sowie einige wenige Gruppen im Bereich Kinder- und Jugendtraining.
  3. Ab Montag, dem 01. Juni 2020 wird das freies Training für alle Mitglieder der Turniersektion wieder erlaubt. Für Paare, die nicht ein einer häuslichen Gemeinschaft leben bleibt das Tanzen im Paar aber weiterhin untersagt. Diese Tänzerinnen und Tänzer dürfen aktuell nur einzeln trainieren bzw. mit einem Abstand von 1,5 Metern. Für Paare aus einer häuslichen Gemeinschaft bleiben die bereits kommunizierten Regelungen bestehen.
  4. Privatstunden, die durch Vereinstrainer oder Mitglieder die für Privatstunden zugelassen sind gehalten werden, sind ebenfalls ab dem 1. Juni 2020 wieder erlaubt. Einzige Einschränkung: Privatstunden können nur mit vereinseigenen Paaren in unseren Räumlichkeiten stattfinden.
  5. Alle Tänzerinnen und Tänzer, egal ob sie an einem Gruppentraining teilnehmen oder frei trainieren, müssen sich über ein Online-Meldesystem anmelden. Sie erhalten hierzu in Kürze weitere Informationen mit Ihrem Zugang und einer Anleitung. Das Training ohne vorherige Anmeldung ist ausdrücklich untersagt. Sollte es zu Verstößen kommen, behält es sich der Vorstand weiterhin vor, Mitglieder vom Trainingsbetrieb auszuschließen.
  6. Der Vorstand plant ab der Kalenderwoche 25 (15. Juni) in einen, wenn auch noch eingeschränkten, Regelbetrieb beim Training überzugehen. Voraussetzung dafür sind allerdings weitere Lockerungen hinsichtlich der Paarbildungen und der maximalen Anzahl an Personen in einem Raum bzw. der Abstandsregelungen.
  7. Die bereits kommunizierten Hygienemaßnahmen gelten weiterhin ohne Ausnahme.

Zudem möchten wir Sie darüber informieren, dass es vom 16. bis 19. Juni zu erheblichen Einschränkungen des freien Trainings kommen wird. An diesen Tagen finden in unserem Clubheim IHK Prüfungen statt. Wir werden, um ein Training zu ermöglichen, das alte Clubheim in der Waldkolonie zum freien Training öffnen und bitten hierfür um Ihr Verständnis. In der aktuellen Situation ist unser Verein auf die Vermietung der Räume aus finanziellen Gründen angewiesen. In einer separaten Mitgliederinformation, die in Kürze folgen wird, werden wir Sie über die finanzielle Lage des Vereins informieren.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen wie gewohnt gerne zur Verfügung.

Bleiben Sie weiterhin gesund.

Mit tanzsportlichen Grüßen

Susanna Türr und Christoph Völzke

Präsidentin und Pressewart TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt

 

Update vom 12. Mai 2020:

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder,

es sind turbulente Zeiten und auch wir erhalten nahezu täglich neue Informationen über die von Land und Stadt erlassenen Maßnahmen hinsichtlich unseres Sports und der Öffnung der Sportstätten. Die zuständigen Vorstandsmitglieder stehen hierzu sowohl mit dem Hessischen Tanzsportverband, dem Landessportbund sowie den zuständigen Ämtern und Behörden der Stadt Darmstadt in engem Kontakt.

In den vergangenen Tagen gab es diverse Informationen, die gesichtet und entsprechend im Vorstand diskutiert werden mussten. Seien Sie sich versichert, dass wir unser Bestes tun, um schnellstmöglich wieder zu einem geregelten Trainings- und Vereinsleben zurückkehren zu können. Das Thema Corona wird uns aber voraussichtlich noch einige Zeit begleiten und gleichzeitig den Vorstand im Sinne des Wohls des Vereins und aller Mitglieder beschäftigen. Hierin fließt viel Zeit und wir möchten uns an dieser Stelle bei den Vorstandsmitgliedern für ihre Arbeit und investierte Zeit bedanken. Ebenfalls gilt ein Dank Ihnen als Mitglieder für ihre Verständnis.

Aufgrund der gestern morgen vom Hessischen Tanzsportverband zur Verfügung gestellten neuen Informationen hat der Vorstand am gestrigen Abend umgehend über weitere Entscheidungen diskutiert, die wir Ihnen nachfolgend mitteilen möchten:

1. Das freie Training wird für Paare, die in einer häuslichen Gemeinschaft (häusliche Gemeinschaft = gleiche Meldeadresse) leben, ab voraussichtlich Sonntag, den 17. Mai 2020 unter den unter 3. und 5. erläuterten Punkten erlaubt. Bis dahin wird der Vorstand die noch offenen Punkte der erlassenen Hygienevorschriften umsetzen und das Tanzsportzentrum für den Trainingsbetrieb vorbereiten. Sollte es allerdings zu Lieferverzögerungen z. B. bei Desinfektionsmittelspendern kommen kann es sein, dass wir den o.g. Termin kurzfristig um einige Tage verschieben müssen. Wir bitten alle Paare, die der Regelung unterliegen und frei trainieren möchten, sich bis Freitag, den 15. Mai 2020 per E-Mail an verwaltung@blau-gold-darmstadt.de mit den gewünschten Zeiten für ihr freies Training zu melden. Erst nach Erhalt einer Trainingsbestätigung darf dann im TSZ trainiert werden.

2. Für alle anderen Personen ist das freie Training weiterhin untersagt. Wir haben uns entschieden das freie Training noch nicht wieder für alle Paare zu öffnen, da es aktuell keine Möglichkeit gibt, die Einhaltung der von den Behörden geforderten Regelungen zu kontrollieren. Wie gehabt wird der Vorstand auch weiterhin regelmäßig über die weitere Öffnung des freien Trainingsbetriebs beraten und hierfür die Informationen von Land und Stadt berücksichtigen.

3. Von alle Paaren im TSZ ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu eventuell weiteren Personen im Training sowie das Einhalten der Hygiene- und Sicherheitsstandards sicherzustellen. Sollte gegen die Regelungen verstoßen werden behält es sich der Vorstand vor, entsprechende Personen vom Training auszuschließen. 

4. Die am Samstag, 9. Mai 2020 kommunizierten Regelungen zum Gruppentraining bleiben unverändert.

5. In jedem Saal dürfen sich max. 10 Personen plus ein Trainer gleichzeitig aufhalten. In dieser Zählung werden allerdings Paare aus einer häuslichen Gemeinschaft als nur eine Person gezählt (Beispiel: 10 Personen aus häuslicher Gemeinschaft + 1 Trainer befindet sich im Raum = 6 Personen im Raum)

Die Strategie des Vorstands sieht es vor, Schritt für Schritt in dieser schwierigen Zeit wieder zu einem normalen Betrieb zurückzukehren. Ich möchte Sie daher um Verständnis für die oben genannten Maßnahmen und ausdrücklich um deren Einhaltung bitten, es drohen ansonsten Bußgelder der Behörden. Wir alle sind in dieser Zeit nicht nur für uns, sondern auch für unsere Mitmenschen verantwortlich.

Selbstverständlich informiere wir Sie auch weiterhin über neue Maßnahmen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit tanzsportlichen Grüßen

Susanna Türr und Christoph Völzke

Präsidentin und Pressewart des TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt

 

Update vom 9. Mai 2020:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder,

der Vorstand hat sich über das weitere Vorgehen hinsichtlich des Trainings- und Gruppenbetriebs beraten. Auf Basis der Entscheidungen der hessischen Landesregierung wurden folgende Maßnahmen beschlossen:

1. Ein freies Training ist weiterhin nicht möglich. Der Vorstand wird über eine Öffnung des freien Trainingsbetriebs regelmäßig beraten. Aktuell gehen wir davon aus, dass kein freies Training vor Pfingsten möglich sein wird.

2. Das Gruppentraining findet ebenfalls vorerst nicht statt. Ausgenommen hiervon sind die Kurse Linedance und Zumba, die ab dem 18. Mai 2020 unter Auflagen wieder stattfinden. Über die Auflagen werden die jeweiligen Gruppentrainer die Teilnehmer informieren, ebenso über den Anmeldeprozess. Diese beiden Gruppen wurden zu Testzwecken ausgewählt und sollen ein Indikator für die Öffnung weiterer Gruppen sein. Bei Verstößen gegen die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wird das Gruppentraining der jeweiligen Gruppe sofort eingestellt.

3. Pro Saal sind maximal 10 Personen und 1 Trainer zugelassenDer Aufenthalt in den Fluren ist untersagt. Die Umkleiden, Duschen und der „Bistro-Raum“ bleiben geschlossen.

4. Der Vorstand wird in den kommenden Tagen ein Konzept für den Wiederanlauf der einzelnen Gruppen mit den jeweiligen Trainerinnern und Trainern abstimmen. Dies gilt für alle Gruppen unseres Vereins. Grundlage hierfür sind die von der hessischen Landesregierung festgelegten Maßnahmen. Geklärt wird ebenfalls die Anmeldung zu den jeweiligen Gruppen und die Möglichkeit des Splitten der Gruppe, sollte die Maximalanzahl von 10 Teilnehmer überschritten werden. Wir werden Sie hier selbstverständlich auf dem Laufenden halten und hoffen, dass wir in Kürze wieder eine größere Anzahl von Gruppen anbieten können.

5. Gemäß der Vorgaben der Landesregierung bleibt Tanzen im Paar weiterhin untersagt. Es ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu weiteren Personen im Saal einzuhalten. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist zu jeder Zeit einzuhalten, auch bei Personen aus dem gleichen Hausstand.

Ich möchte betonen, dass wir diese Entscheidungen nicht leichtfertige getroffen haben. Wir sind uns bewusst, dass jede Tänzerin und jeder Tänzer es kaum erwarten kann, wieder zu trainieren. In die Entscheidungen sind diverse Meinungen eingeflossen, aktuell halten wir die oben genannten Maßnahmen aber nach wie vor zum Schutz der Mitglieder und des Vereins für notwendig.

Wir werden Sie selbstverständlich bei Neuigkeiten entsprechend informieren und hoffen, dass Sie weiter gesund bleiben.

Für Rückfragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

Mit tanzsportlichen Grüßen für den Vorstand

Susanna Türr und Christoph Völzke

Präsidentin und Pressewart TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt e.V.

——————

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

nach der gestrigen Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und den verlautbarten Maßnahmen gegen das Corona-Virus haben wir als Vorstand erneut beraten und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir bis auf weiteres sowohl das Clubheim in der Alsfelder Straße als auch das alte Clubheim in der Waldkolonie mit sofortiger Wirkung schließen. Dies bedeutet, dass kein freies Training, keine Gruppentrainings, keine Veranstaltungen und ähnliches stattfinden können. Wir bitten für diese Maßnahme um ihr Verständnis. Der Vorstand bedauert diesen Schritt, hält ihn aufgrund der Corona-Thematik aber für zwingend notwendig.
Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und hoffen, dass wir in Kürze unsere Räumlichkeiten wieder für den Trainings- und Veranstaltungsbetrieb öffnen können.

Der Vorstand des TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt e.V.