Alle Jahre wieder: danceComp in Wuppertal

Alljährlich findet Anfang Juli von Freitag bis Sonntag die danceComp in der historischen Stadthalle in Wuppertal statt. Neben Hessen Tanzt, dem Blauen Band in Berlin und der GOC in Stuttgart eines der Highlights des Tanzsportkalenders. Auch in diesem Jahr gab es diverse Erfolge für die Paare des TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt.

Bereits am Freitag sicherten sich David Kirchner / Sophia Bremm eine Silbermedaille in der Hautgruppe C Standard. Im Feld von 25 Paaren verfehlten sie nur denkbar knapp den 1. Platz, der im Skating entschieden wurde. Im gleichen Turnier belegten Hannes Maximilian Hoppe / Linda Burhard einen geteilten 9. Platz.

David Kirchner und Sophia Bremm sicherten sich zwei Mal die Silbermedaille in der Hauptgruppe C Standard

An die Leistung vom Vortag anknüpfend schafften es David und Sophia auch am Samstag auf den 2. Platz. Angetreten waren 36 Paare. Und auch für Hannes und Linda gab es einen Finaleinzug. Sie belegten am Ende Platz 6. Im gleichen Turnier angetreten waren zudem Manuel Brack / Katrin Hrubesch, die 13. wurden.

Den Einzug ins Semifinale schafften gleich zwei Mal Fabian Tomaschko / Victoria Fehr in der Hauptgruppe A Standard. Im mit insgesamt 43 Paaren am Samstag und mit 51 Paaren am Sonntag stark besetzten Feld der A-Klasse zeigten Fabian und Victoria hervorragendes Tanzen und konnten an ihre Leistung von Hessen Tanzt damit anknüpfen.

Fabian Tomaschko und Victoria Fehr freuten sich über zwei Mal Platz 9 in der Hauptgruppe A Standard

Marek und Dorit Fuchs gingen am Samstag auf dem internationalen Parkett an den Start. Im WDSF Open der Senioren III Standard zeigte das BGC Paar eine starke Leistung die mit dem Einzug in die 48er Runde belohnt wurde. Aus 180 Paaren belegten sie einen sehr guten 39. Platz.

Marek und Dorit Fuchs zogen in die 48er Runde des WDSF Open Senioren III Standard ein

Und auch die Lateinsektion war am Wochenende in Wuppertal dabei: Alexander Thiemer / Lorena D’Adamo verpassten am Freitag in der Hauptgruppe II D Latein als Anschlusspaar knapp den Finaleinzug. Dieser gelang dann aber am Sonntag. Mit einem 3. Platz von 12 angetretenen Paaren holten sich Alexander und Lorena die Bronzemedaille.

Die weiteren Ergebnisse der Blau-Gold Paare:

Maksym Shulyatskyy / Miriam Stein Hauptgruppe II A Latein – 12. von 25 am Samstag und 7. von 10 am Sonntag

Sven Schalk / Michelle Orlemann Hauptgruppe C Latein geteilter 42. von 33 am Samstag, 25. von 39 am Sonntag und Hauptgruppe II C Latein 13. von 19 am Freitag und 12. von 14 am Sonntag

Alexander Thiemer / Lorena D’Adamo Hauptgruppe D Latein geteilter 17. von 29 am Samstag und 17. von 20 am Sonntag

Kristof Zsolt / Ricarda Haffki WDSF Open Rising Stars Standard 45. von 69

Stefan Schönberg / Christine Schröder-Schönberg WDSF Open Senioren I Standard geteilter 67. von 91

Stefan Schönberg und Christine Schröder-Schönberg