Medaillen- und Titelregen bei den Hessischen Landesmeisterschaften

Am Sonntag, den 8.03.2020, fanden in Weiterstadt die Hessischen Landesmeisterschaften der Senioren I/II D-S Standard statt.

Vier Landesmeistertitel dürfen dieses Jahr von Darmstädter Paaren getragen werden:
Gleich zwei Titel schnappten sich Wolfgang Brunner und Simone Amend. Sie siegten mit fast allen gewonnen Tänzen sowohl in der Sen II B unter 17 Paaren als auch mit allen bei der jüngeren Sen I B Klasse mit 8 teilgenommenen Paaren.

Simone und Wolfgang sichern sich gleich zwei Hessenmeistertitel

Souverän siegten auch Thorsten Zirm und Sonja Schwarz mit allen Bestnoten in der Sen II S Standard. Insgesamt waren 17 Paare gestartet.

Thorsten und Sonja feiern den Landesmeistertitel der Sen II S

In der Sen I D Standard setzten sich Patrick Hiebl und Alexandra Kuchernoha gegen die anderen hessischen Paare durch und holten den Titel.

Hessenmeister der Sen I D Standard dürfen sich nun Patrick und Alexandra nennen

Neben unseren Siegern gab es auch noch zwei Mal Bronze:
Christoph Taegert-Kilger und Mareile Kilger ertanzten sich die Bronzemedaille in der Sen II C.
Bei den Sen I S  Standard belegten Kai Fleischer und Victoria Fehr den 3. Platz unter sechs Paaren.

Weitere Erfolge feierten:
Dieter Lasser und Christine Kechler erreichten in der Sen II B Standard den 7. Platz und in der Sen I B Standard den 6. Platz.
Hannes und Christina Richert verpassten nur knapp das Finale in der Sen II A. Dort erreichten sie Platz 7.
Jörg Schütrumpf und Julia Kunz tanzten ihr erstes gemeinsames Turnier und belegten einen 5. Platz in der Sen I B Standard.
Stefan Schönberg und Christine Schröder-Schönberg ertanzten sich den 4. Platz bei den Sen I S.