Aufsteig und Siege in Mainhattan

Am Wochenende von 28./29. September fanden in Frankfurt die 7. Mainhattan Dance Days statt.

Am Samstag ertanzten sich Charlotta Laux und Christopher Greening aufs Treppchen in der HGR D Standard. Mit dem Dritten Platz und somit der Bronzemedaille unter 8 Paaren sicherten sie sich die letzten Punkte, die ihnen zum Aufstieg in die HGR C Standard gefehlt haben.

Charlotta und Christopher stiegen mit der Bronzemedaille in die HGR C Standard auf.

In der HGR C Standard räumten Sophia Bremm und David Kirchner an beiden Tagen richtig ab. Samstag gewannen sie das Turnier mit allen bis auf eine Bestnote. Insgesamt waren 6 Paare am Start. Am Sonntag setzen sie ihre Gewinnserie fort: Sie gewannen nicht nur das Turnier der HGR C Standard, sondern ebenfalls das Turnier der höheren Startklasse HGR B Standard, bei dem sie als Gewinnerpaar mittanzen durften. Hier gewannen sie ebenfalls alle Tänze und sicherten sich ein drittes Mal die Goldmedaille an diesem Wochenende. In der C waren sechs Paare, in der B fünf Paare, angetreten.

David und Sophie holten drei Mal Gold

Im Turnier der Sen II B Standard erreichten Christine Kechler und Dieter Lasser die 1. Zwischenrunde. Unter 13 Paaren ertanzten sie sich den 9. Platz.