Vereinshistorie 1998 - 2005

Zwei Auszeichnungen für das Blau Gold Casino gab es 1998. Anfang Januar wurde das Zentrum von der Darmstädter Sportstiftung geehrt und am 16. Mai 1998 wurde Blau Gold mit dem Heinz Lindner Preis 1997 ausgezeichnet.

Dass das Jahr 2000 ein Jahr der ganz großen Erfolge in der Vereinsgeschichte werden würde, hatte sich der Verein zum Ziel gesetzt, aber dass hier alle Wünsche weit übertroffen wurden, ist eine erfreuliche Tatsache. Allein im Jugend Lateinbereich in den Klassen, in denen Blau Gold Paaren startete, hatte der Verein sämtlich Landestitel geholt. Auch auf Bundesebene wurden drei Deutsche Meister Titel durch Mario Radinger/ Lilia Albrecht, Diego Martinez / Valeria Guarino sowie in der Boogie-Woogie Oldie-Klasse durch Doris Ottenritter/ Karl-Heinz-Stahl geholt. Aber nicht nur auf Bundesebene war Blau Gold erfolgreich, auch auf Weltmeisterschaften waren drei Darmstädter Paare vertreten, wobei Karl-Heinz Stahl und Doris Ottenritter den größten Erfolg ihrer Tanzkarriere verbuchten; sie wurden Weltmeister

Auch 2001 gab es ein leuchtendes Dreigestirn am Jugend-A-Latein Himmel. Allein drei Blau-Gold Paare standen im Finale der Deutschen Meisterschaft und zwei dieser Paare lösten die Fahrkarte zur WM nach Koblenz. Überglücklich konnten Mario Radinger und Lilia Albrecht im Finale einen vierten Platz ertanzen. Unsere Standard S I -Senioren Michael und Beate Lindner wurden ebenfalls mit Meisterehren belohnt und konnten als Sahnehäubchen noch den Vizeweltmeistertitel ertanzen. 

Nachdem das Mietverhältnis im Jahre 2001 mit dem türkischen Fußballverein FC Bursa beendet wurde, entschloss sich der Vorstand das Trainingszentrum in der Waldkolonie wegen großen Bedarfs an Übungsflächen für neue Tanzgruppen wieder zu reaktivierten. 

Anfang 2005 waren in der Aslfelder Straße umfangreicheRenovierungsarbeiten notwendig geworden. Eine Wandverkleidung nebst Wandbeleuchtung wurden angebracht, um das Vereinsheim im neuen Glanz erstrahlen zu lassen.

Am 18. März 2005 gab Hans Loos nach 24 Jahren den Vorsitz an den heutigen Präsidenten Rolf Tisler ab.

Renovierungsarbeiten am Tanzsportzentrum Alsfelderstraße 2005

Nach 24 Jahren Vorsitz übergibt 2005 Hans Loos den Präsident an Rolf Tisler