Abschied vom Weltparkett - Lindners beenden Karriere

Mit einem klaren Sieg beim WDSF Open der Senioren III S Standard im Rahmen der diesjährigen danceComp in Wuppertal, haben sich Michael und Beate Lindern vom internationalen Tanzparkett verabschiedet. Beide ließen überraschend nach ihrem Sieg verkünden, dass dies ihr letztes Turnier war. Unter minutenlangem Applaus und Standing Ovations, bei dem der ein oder andere eine Träne nicht verdrücken konnte, verabschiedeten sich Michael und Beate mit einem letzten Ehrentanz, einem wunderschönen Slow Foxtrox, von der Tanzfläche.

Bundessportwart Michael Eichert würdigte das Darmstädter Ausnahmepaar in einer emotionalen Ansprache während der Siegerehrung und lobte die herausragenden Leistungen sowie die stets hohe sportliche Fairness. Im Verlauf ihrer Karriere hatten Michael und Beate insgesamt sieben Weltmeister- und acht Deutsche Meistertitel in den Seniorenklassen ertanzt. Damit sind sie eines der erfolgreichsten Paare in der Geschichte des Deutschen Tanzsports. Beide wurden für diese Leistungen bereits vor einiger Zeit mit der Sportplakette in Gold ausgezeichnet, die höchste Auszeichnung, die der Deutsche Tanzsportverband an aktive Tänzer vergibt. Zudem durften sich in das Goldene Buch der Stadt Darmstadt eintragen und wurden 2016 als Sportler des Jahres ausgezeichnet.

"Das TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt ist stolz auf diese herausragenden Leistungen von Michael und Beate und wir hoffen, dass sie dem Tanzsport noch lange verbunden sein werden", würdigte BGC Präsidentin Susanna Türr die Leistungen des Paares.